Krügerpark und andere Naturparks

Den Busch erleben und Tiere aufspüren ist ein besonderes Erlebnis. Der Aufenthalt in einer privaten Lodge bietet Romantik und zugleich den Nervenkitzel, mit kundiger Führung den Tieren aus nächster Nähe in die Augen zu blicken.

Die Parks unterscheiden sich sehr stark in der Vegetation und Landschaft.

Kamelperd - deutsch geführte Reise in Kleingruppe

13-tägige Reise durch Krüger Nationalpark und an die Küste von Kwa Zulu Natal

Reisebeginn 2017: 11. Juli, 5. September, 19. September, 3. Oktober

Abreisen 2018: 9. Juni, 10. und 24. Juli, 21. August, 11. und 25. September

Preis pro Person im Doppelzimmer Fr. 2750.-- (11. Juli), Fr. 2810.-- restliche Daten, Einzelzimmerzuschlag Fr. 390.--

Abreisen 2018 unter Vorbehalt

Diese Tour wird bereits ab 4 Personen durchgeführt.

Übrigens: 'Kamelperd' ist die Giraffe in Afrikaans, eine der Amtssprachen in Südafrika.

KAMEELPERD

Was ist Ihr Lieblingstier in Afrika? Elefant, Löwe, Nashorn, Büffel, eine der vielen Antilopenarten oder vielleicht das Kameelperd? Es handelt sich dabei um ein Tier mit langen Beinen und einem sehr langen Hals, das bis zu 6 m groß werden kann - die Giraffe. Auf unserer 13-tägigen Erlebnisreise durch den Nordosten Südafrikas werden wir mit Sicherheit viele Giraffen während der Pirschfahrten im Kruger Nationalpark oder in einem der privaten Wildreservate sehen. Neben den tierischen Erlebnissen bestaunen wir die landschaftliche Vielfalt und Schönheit von Südafrika, lernen das Küstengebiet im iSimangaliso Wetland Park kennen und wandern in den Drakensbergen.

1. Tag – Besichtigung von Pretoria

Sie reisen individuell nach Johannesburg. Am Morgen werden wir von unserer Reiseleitung am Flughafen begrüßt. Mit dem Bus geht es zunächst nach Pretoria, in die Stadt der Jacaranda-Bäume. Wir steigen direkt in die Geschichte des Landes ein und besichtigen das Voortrekker Monument, ein riesiges Granitgebäude welches die Geschichte des großen Trecks dargestellt. Die Mauer mit den 64 Ochsenkarren symbolisiert eine Wagenburg, die zur Verteidigung diente. Während einer Stadtrundfahrt erkunden wir den Church Square und die beeindruckenden Regierungsgebäude, die Union Buildings mit den wunderschön angelegten Gärten und der riesigen Mandela-Statue. Danach fahren wir weiter durch die Provinz Mpumalanga in Richtung Kruger Nationalpark und erreichen unsere wunderschön gelegene Hannah Game Lodge. (M, A)
Fahrtstrecke ca. 390 km

2. Tag – Atemberaubende Panoramaroute

Heute erleben wir die landschaftliche Schönheit Südafrikas entlang der Panoramaroute. Der grandiose Blyde River Canyon ist bis zu 800 m tief und die Three Rondavels sind ein fantastisches Fotomotiv und erscheinen je nach Sonnenstand in unterschiedlichen Farben. Verschiedene Wasserfälle laden zum Verweilen ein und die Gesteinsformationen der Bourke’s Luck Potholes, die im Verlauf von Jahrtausenden durch Felswaschungen entstanden sind, bieten einen faszinierenden Anblick. Über den Abel Erasumus Pass fahren wir in das Low Veld und erreichen die Timbavati Safari Lodge, wo wir Zeit haben, uns im Pool zu erfrischen. Anschließend erwartet uns ein gemeinsames Abendessen. (F, M, A)
Fahrtstrecke ca. 190 km

3. Tag – Safari im Kruger Nationalpark

Der heutige Tag steht im Zeichen der Tiere Afrikas. Im Reiseminibus folgen wir den Spuren im bekanntesten und ältesten Naturschutzgebiet Südafrikas, dem Kruger Nationalpark. Wir haben ausgiebig Zeit die Tiere zu beobachten und mit etwas Glück sehen wir Giraffen, Elefanten, Zebras, Gnus, Antilopen und vielleicht auch ein paar Löwen. Am Abend genießen wir ein typisch südafrikanisches Abendessen in unserer Lodge. (F, A)

4. Tag – In das Nkomazi Tierreservat

Nach dem Frühstück fahren wir in Richtung Süden und erreichen unweit von Nelspruit das Tor des landschaftlich wunderschönen Nkomazi Wildreservates. Der Ort des Wassers liegt am Fluss Komati umgeben von majestätischen Bergen, Tälern und Graslandschaften. Nach dem High Tea in der Lodge geht es auf Safari im offenen Allradfahrzeug. Das Wildreservat beheimatet neben den „Big Five“ auch viele kleinere Tierarten und verschiedene Antilopen- und Vogelarten. Nach dem Abendessen übernachten wir in großzügig eingerichteten Zeltchalets mit eigener Außenbadewanne und Blick in den afrikanischen Busch. (F, M, A)
Fahrtstrecke ca. 260 km, Transfer zur Lodge ca. 20 Minuten

­­

5. Tag – Safari & Erholung

Heute heißt es früh aufstehen. Die frische Morgenluft lässt uns schnell wach werden und die traumhafte Landschaft genießen. Unser Ranger erklärt uns die heimischen Tiere und Pflanzen erzählt uns Geschichten des afrikanischen Busches. Nach einem Stopp mit traumhaftem Ausblick und Kaffee oder Tee kehren wir zur Lodge zurück und lassen uns ein reichhaltiges Frühstück schmecken. Danach können wir alle Annehmlichkeiten der Lodge nutzen, wie den Spa-Bereich oder weitere Aktivitäten unternehmen bevor wir uns wieder zum High Tea am Nachmittag treffen und erneut auf Pirschfahrt gehen. (F, M, A)

6. Tag – In die Heimat der Zulus

Am Morgen unternehmen wir eine letzte Pirschfahrt und danach verlassen wir Mpumalanga und fahren entlang der Grenze zu Swaziland weiter in die Heimat des stolzen Zulu-Volkes nach KwaZulu Natal. Während der Fahrt bewundern wir die Veränderungen in Flora und Fauna und die vielfältige Landschaft. Nach einer kleinen Erfrischung im Ghost Mountain Inn, unserer Bleibe für die nächsten beiden Nächte, fahren wir zur Wildbeobachtung durch den Mkhuze Nationalpark. Das Reservat liegt im Herzen des historischen Zululandes mit Ausblick auf die Shembe und Mahlangosi Berge sowie dem Mkuze River und Wasserfall. Am Abend genießen wir den Sonnenuntergang auf der Terrasse (F)
Fahrtstrecke ca. 290 km

7. Tag – Hluhluwe – Umfolozi Tierreservat

Heute erleben wir das Hluhluwe- Umfolozi Tierreservat. Die beiden Schutzgebiete zählen zu den ältesten Wildreservaten Afrikas und sind heute die Heimat des vom Aussterben bedrohten Breitmaulnashorns. Die vielfältige Vegetation bietet Lebensraum für viele Säugetiere, Vögel, Reptilien und Amphibien. Die „Big Five“ sind ebenso vertreten wie Geparde, Wildhunde, Giraffen und Nyalas. Auch Vogelliebhaber kommen auf ihre Kosten, hier gibt es den Marabu, Geier mit weißem Rücken und vieles mehr. Während der Pirschfahrt gehen wir auf Fotosafari in das meist hügelige Gelände. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Genießen Sie die herrliche Landschaft entlang der Wanderwege, oder relaxen Sie einfach am Pool des Ghost Mountain Inn. (F)
Fahrtstrecke ca. 120 km

8. Tag – Mit dem Boot auf dem St. Lucia See

Wir fahren weiter zum iSimangaliso Wetland Park, welcher 1999 in die Liste des Weltnaturerbes der UNESCO aufgenommen wurde. Im Zentrum des Parks befindet sich der St. Lucia See, wo wir während einer Bootstour Flamingos, Seeadler und die größte Krokodil-, Flusspferd- und Riedbockpopulation entdecken können. Am Nachmittag erreichen wir das an der Mündung der Lagune liegende Elephant Lake Hotel mit einem wunderschön angelegten Garten. (F)
Fahrtstrecke ca. 130 km

9. Tag – Ein Tag im iSimangaliso Wetland Park

Heute lernen wir ein UNESCO-Weltnaturerbe kennen, den einzigartigen iSimangaliso Wetland Park. Wir erleben seine landschaftliche Schönheit, die Flora und Fauna während einer ganztägigen Tour mit dem Allradfahrzeug kennen und stoppen an den unterschiedlichen Strandabschnitten mit der Möglichkeit ein wenig zu Schnorcheln (abhängig von den Gezeiten). Ein Braai (südafrikanisches BBQ) am Cape Vidal zum Mittag rundet den Tag ab. (F, M)
Fahrtstrecke ca. 60 km

10. Tag – Auf den Spuren Nelson Mandelas

Heute tauchen wir erneut ein wenig in die Geschichte des Landes ein und fahren in Richtung Howick, wo wir zunächst einen kleinen Spaziergang zum Wasserfall machen. Danach besuchen wir das Nelson Mandela Capture Site, ein großes Museum das sich dem Leben und Wirken des Friedensnobelpreisträgers widmet. Dieser Ort spielte eine bedeutende Rolle in der Geschichte des Freiheitskampfes, denn dort begann Mandelas 26-jährige Inhaftierung. Am 5. August 1962 hielten bewaffnete Polizisten Mandelas Wagen auf der R103 nahe Howick in KwaZulu-Natal an, den er, als Chauffeur verkleidet, selbst fuhr. Er war seit 17 Monaten untergetaucht und kam gerade von einem geheimen Treffen mit dem Präsidenten des ANC, Albert Luthuli, zurück. Um diese Stelle zu markieren, wurde eine Skulptur aus 50 Stangen aufgestellt, die Mandelas Gesicht formen. Im Granny Mouse Country House & Spa lassen wir den informationsreichen Tag Revue passieren. (F)
Fahrtstrecke ca. 340 km

11. Tag – Fahrt in die Drakensberge

Die landschaftliche Schönheit, kleine Handwerks- und Kunstgeschäfte und gemütliche Cafés prägen den Charme des Midlands Meander und laden zum Bummeln und Schlendern ein. Am Nachmittag erreichen wir die in traumhafter Kulisse gelegene Montusi Mountain Lodge in den nördlichen Drakensbergen. Wer möchte kann bereits eine erste kleine Wanderung unternehmen oder sich im Spa-Bereich erholen (eigene Kosten). (F, A) Fahrtstrecke ca. 170 km

12. Tag – Ein Tag in den Bergen

Erfahrene Berg führer stehen uns für geführte Touren in die Drakensberge zur Verfügung. Beispielsweise können Sie in den umliegenden Bergen zu den Kunstwerken der San, den Buschmann-Malereien, zum Tugela Wasserfall oder zu einem der Bergseen wandern. Nach diesem aktiven Tag freuen wir uns auf einen letzten Sundowner mit Blick auf das Amphitheater und ein leckeres gemeinsames Abendessen in unserer wundervollen Unterkunft. Mit einem Glas Wein oder einer Runde Billard kann man den Abend gemütlich ausklingen lassen. (F, A)

13. Tag – Zurück in Johannesburg & Abschied

Wir fahren zurück an unseren Ausgangspunkt der Reise nach Johannesburg. Am Nachmittag erreichen wir den Flughafen O.R. Tambo, wo Sie Ihre individuelle Heimreise antreten oder eines der Anschlussprogramme nutzen können. (F) Fahrtstrecke ca. 330 km
(F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

Unsere Leistungen für Sie:

  • Kleingruppenreise mit maximal 12 Teilnehmern

  • Durchführungsgarantie ab 4 Teilnehmern, falls die Gruppengrösse nicht erreicht wird, kann die Reise bis 2 Wochen vor Abreise abgesagt werden.

  • Deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Johannesburg

  • Rundreise und Ausflüge im Reiseminibus und Safarifahrzeug

  • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer in landestypischen Gästehäusern, Lodges und Hotels mit Bad oder Dusche/WC

  • Täglich Frühstück, 1x Mittag- und 8x Abendessen

  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf

  • Besichtigung der Panoramaroute und des Blyde River Canyon

  • Ganztägige Pirschfahrt im Kruger Nationalpark

  • Zwei Pirschfahrten im Allradfahrzeug im Nkomazi Tierreservat

  • Besuch eines Museumsdorfes

  • Besichtigung der Ngwenya Glasmanufaktur und der Swazi-Kerzenfabrik in Swaziland

  • Pirschfahrt im Allradfahrzeug im Mkhuze Nationalpark

  • Pirschfahrt im Allradfahrzeug im Hluhluwe-iUmfolozi Tierreservat

  • Geführte Wanderung in den Drakensbergen

  • Bootstour auf dem St. Lucia See

  • Besichtigung von historischen Stätten in KwaZulu Natal

  • Besuch eines afrikanischen Marktes

  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren

  • Hochwertige Lederkofferanhänger

Folgende Unterkünfte sind auf dieser Reise geplant:

Panorama Route Hannah Game Lodge
Kruger Nationalpark Timbavati Safari Lodge
Nkomazi Game Reserve Nkomazi Tented Lodge
KwaZulu Natal Ghost Mountain Inn
St. Lucia Elephant Lake Hotel
Howik Granny Mouse Country House & Spa
Drakensberge Montusi Mountain Lodge

Krüger Nationalpark - Selbstfahrertour

13 Tage unterwegs mit dem Mietwagen

Im Mietwagen reisen Sie von Johannesburg über Tzaneen zum Krügerpark.
Sie erfahren während dieser Zeit Ausführliches über die Wildtiere der Buschlandschaft von Südafrika. Auf geführten Pirschfahrten sowie im Mietwagen selber unterwegs, haben Sie die Möglichkeit, Elefanten zu begegnen, Löwen in die Augen zu blicken, aber auch Eigenheiten über Fauna und Flora zu erfahren.

Hier finden Sie die Unterkünfte und Reiseroute

Unterkünfte in Hotels und im Krügerpark in 2 verschiedenen Rastlagern in Bungalows. Die Nkomazi Lodge ist Firstklass und stellt ein Höhepunkt dieser Reise dar.

Als Variante können wir einen Aufenthalt in einem privaten Wildschutzgebiet einschliessen. Ein Erlebnis der Topklasse.

Reiseverlauf:

1. Tag Fahrt nach Pretoria, Unterkunft im Court Classique

2. und 3. Tag Reise nach Tzaneen, Unterkunft im Coach House

4. - 7.Tag Krügerpark-Erlebnis, 2 Nächte im Satara Rastlager und 2 Nächte im Lower Sabie Camp IM Krügerpark

8. und 9. Tag Von Haziview aus können Sie den Blyde River Canyon, Bourke's Pothhole und die Panoramaroute erkunden, Unterkunft in derHippo Hollow Country Lodge

10. Tag Fahrt nach Barberton, Unterkunft in der Dawsons Game& Trout Lodge

11. und 12. Tag Nkomazi Game Reserve, welches ein ganz anderes Naturerlebnis bietet als der Krügerpark. Unterkunft im luxuriösen Tented Camp

Preis pro Person im Doppelzimmer Fr. 1638.-- inkl. Mietwagen mit 2 Personen, alle Kilometer, Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt, 5x Frühstück, 4x ohne Mahlzeiten, 3x Vollpension, täglich 2 Pirschfahrten im Nkomazi Tented Camp

vor Ort zu bezahlen: Eintrittsgebühren für den Krüger Nationalpark, Depot und Vertragsgebühr für den Mietwagen, Trinkgelder und persönliche Auslagen

Safari mit Claudia - Makalali Naturschutzgebiet

Aufenthalt in der luxuriösen Clive's Lodge

In Claudia's Safari Camp können Sie zurück lehnen und alles über den Busch erfahren, lernen und geniessen. Sie sind mit dem offenen Landrover oder zu Fuss auf Safari und können die Tiere 'hautnah' erleben. Sie wohnen in einem der fünf stylisch eingerichteten Chalets mitten im Naturschutzgebiet. Jedes Chalet hat seine Aussichtsplattform mit Blick über die Steppe und ein Badezimmer mit Innen- und Aussendusche.

Claudia und Robin sprechend beide Deutsch.

Hier lohnt es sich mindestens 4 Tage zu planen, denn einerseits gehen Sie im Makalali Gebiet auf Pirsch und können auch einen Tagesausflug in den Krüger Nationalpark unternehmen. Je nach Wunsch im eigenen Wagen oder zusammen mit Claudia oder ihrem Partner Robin.

Auf Wunsch können wir ein 'Sleep-out' (Schlafen unter Sternen auf einer erhöhten Plattform) organisieren.

Preis pro Person/Nacht in einem luxuriösem Doppelchalet, inkl. 2 Pirschfahrten pro Tag sowie Vollpension, Tee, Kaffee, Säfte, Bier und Hauswein, Naturschutzgbühren und sehr persönliche Betreuung durch Claudia und/oder Robin persönlich eingeschlossen. Ein Erlebnis!

2017: Fr. 490

2018: Fr. 550

Einzelzimmerzuschlag Fr. 100-/Nacht

Mindestens für 2 Personen und für 2 Nächte buchbar. Kinder sind hier willkommen.

Variante: Wohnen auf Job's Halt, Makalali Game Reserve, einfachere Unterkunft mit der gleichen Betreuung durch Claudia und Robin, Preis pro Person/Nacht Fr. 430

Einzelzimmerzuschlag Fr. 90/ Nacht

Empfehlenswerte Ausflüge:

Preise pro Person

Tagestour durch den Blyde River Canyon: Fr. 190.--

Elefanten hautnah erleben und Ausflug Blyde River Canyon: 240.--

1/2-Tagestour: Projekt-Besuch 'Daktari-Bushschool' Fr. 32.--

Tagestour: Krüger Nationalpark (exkl Eintrittsgebühr) Fr. 210.--

Masodini Camp - Balule Game Reserve

Ein sehr persönlich geführtes Camp. Jede der Unterkünfte hat ihren eigenen Charme und ist individuell und geschmackvoll eingerichtet. Alle Chalets & Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage und Heizung, einem Wasserkocher, um sich Kaffee und Tee zu kochen, Trinkwasser, Mückenspray, Föhn, Duschgel & Shampoo.

Alle Fenster sind mit Moskitonetzen versehen, um einen effektiven Schutz vor Moskitos zu gewährleisten

Preise pro Person für 2018 mit Unterkunft im Doppelzimmer

4-Tage-Paket jeden Tag 2 Pirschfahrten, Pro Person Fr. 790.--

5-Tage-Paket, inkl. Pirschfahrten im Balule Game Reserve, Ganztagesausflug Krüger Nationalpark, Nachmittag mit Jessica the Hippo, Besuch eines Projekts zum Schutz der Tiere, Fr. 950

Transfer von/bis Johannesburg Flughafen pro Person Fr. 110.--

Dieses Camp ist auch für Selbstfahrer geeignet, welche sich in einer privaten Lodge verwöhnen lassen möchten. Wir können die Anzahl der Pirschfahrten nach Wunsch buchen und die restliche Zeit für eigene Fahrten in den Krüger Nationalpark oder zu anderen Attraktionen in der Region. Perfekter massgeschneiderter Aufenthalt.

Masodini bietet Morgen- und Abend Game Drives. Die Fahrten dauern ca. 3 Stunden und können separat zu Ihrer Buchung hinzugefügt werden. Wir empfehlen eine Vorausbuchung, da das Safari Fahrzeug begrenzte Kapazitäten hat.

Pirschfahrten werden im Balule Game Reserve durchgeführt, je nach Wunsch auch in den grossen Krüger Nationlpark.

Der Morgen Game Drive beginnt – je nach Jahreszeit – zwischen 5.30 Uhr und 6 Uhr. Vorab verwöhnen wir Sie mit frischem Kaffee und südafrikanischen Rusks (einer Gebäckspezialität). Nach der Rückkehr zur Lodge wartet ein herzhaftes Frühstück auf Sie!

Der Abend Game Drive beginnt – je nach Jahreszeit – zwischen 15.30 Uhr und 16.30 Uhr. Während der Fahrt halten Sie für einen Sundowner mitten im afrikanischen Busch. Der letzte Teil der Fahrt wird im Dunkeln mit einem Suchscheinwerfer durchgeführt, um nachtaktive Tiere zu entdecken. Bei Ihrer Rückkehr steht das Dinner in unserer Boma für Sie bereit!

Rhino Walking Safaris Krüger National Park

Sie wohnen im Plains Camp, ihr Zuhause und Ausgangspunkt für Fusssafaris.

Das Camp ist sehr persönlich und verfügt lediglich über 4 Doppelzelte. Die schön eingerichteten Zeltbungalows mit Dusche/WC überlicken eine offene Fläche mit einem Wasserloch, wo sich immer wieder die Tiere zur Tränke begeben.

Falls gewünscht kann eine Übernachtung als Sleep-Out gebucht werden. Hier übernachten Sie auf einer Plattform in den Baumkronen. Ein einmaliges Erlebnis. Auch hier gibt es für Sie eine Toilette.

Am Morgen findet eine Fusssafari statt, welche mittlere Fitness erfordert. Das Terrain ist flach und die Konzentration liegt bei kleinen, oft unscheinbaren Dingen wie das sonderbare Leben der Mistkäfer.....

Am Nachmittag ist eine Fusspirsch in Kombination mit der Fahrt im offenen Wagen auf dem Programm.

Preis Hochsaison Aug - Oktober 2018, pro Person CHF 540/Nacht, inkl. Vollpension, Aktivitäten, Getränke auch Hauswein, Bier und Ciders

extra: Transfers, Parkgebühr (CHF 8)

Ein Minimumaufenthalt von 2 Nächten ist vorgeschrieben.

Wildlife Expert Safari

2. - 9. Juni 2018 - der Kurs wird in Deutsch durchgeführt

Sie erlernen die ersten Schritte aus dem Leben eines Wildhüters. Jedes Jahr findet im Balule Game Reserve der Wildlife Expert Kurs statt. Das Naturschutzgebiet, das in den Krüger Nationalpark integriert ist, bietet eine vorzügliche Grundlage für diesen Kurs, denn die Tiere können hier ungehindert auf dem riesigen Areal umherstreifen....

Die gemütliche Masodini Lodge ist Ausgangslage und sie wohnen in komfortablen 2-Bett-Chalets mit eigenem Badezimmer. Auch kulinarisch werden Sie von Rebecca verwöhnt. Sie bereitet leckere Mahzeiten zu und zusammen mit einem guten Glas südafrikanischen Weines ist dies ein Genuss.

Preis pro Person mit Unterkunft im Doppelzimmer CHF 2330 ab/bis Johannesburg

eingeschlossen:

  • 8 Tage laut Ausschreibung
  • Unterkunft im Doppelzimmer
  • Vollpension sowie Getränke (Tee, Kaffee, Wasser, Soft Drinks, Bier und Hauswein)
  • Alle genannten Aktivitäten
  • Safaris mit dem Auto sowie Buschwanderungen
  • Shuttle Transfer von Johannesburg zur Masodini Lodge und zurück

das Mindestalter beträgt 18 Jahre

maximale Gruppengrösse: 8 Personen

Hier der genaue Beschrieb

Ausflüge in der Region Krüger Nationalpark

Folgende Ausflüge können als geführten Touren bereits im Vorfeld Ihres Aufenthalts gebucht werden. Alle Touren finden ab einer Teilnehmerzahl von 2 Personen statt.

Wir haben die bekanntesten Ausflugsziele in der Umgebung aufgenommen. Sollten Sie andere Ausflugsziele wünschen, lassen Sie es uns bitte wissen – gerne stellen wir ein individuelles Programm für Sie zusammen.

Die aktuellen Ausflugspreise teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit.

Alle Touren können Sie auch alleine mit Ihrem Mietwagen durchführen – gerne informieren wir Sie über Öffnungszeiten, Eintrittspreise etc.

Panorama Tour

Moholoholo Rehab Center

Jessica, the Hippo

Kinyonga Reptile Center

Bootsfahrten auf dem Blyde River

Echo Caves

Bootsfahrt auf dem Olifant River

Elefanteninteration und Elefanten reiten (Elephant Whispers)

Ultralight Flüge

Reitausflüge, auch mehrere Tage im Big5 Gebiet

Unsere Angebote können alle Ihren Wünschen angepasst werden. Wir berücksichtigen die Route, das Klima und Ihr Budget.

Wir bieten Rundreisen in Kleingruppen and sowie individuell zusammengestellte Reisen im Mietwagen. Aktivferien, wo etwas Adrenalin darin beinhaltet sein darf. Fairtrade Reisen werden bei uns gefördert und diese ausgezeichneten Unterkünfte berücksichtigt.

Mietwagen für Selbstfahrertouren in allen Ländern des Südlichen Afrika, entsprechend der Route eine Limousine oder einen Allradwagen.

Für Campingtouren, bieten wir voll ausgerüstete 4x4-Wagen an.